Oilfinger Magazine Logo
OILFINGER-2020-03-27-030

Garagenkultur

Everything is custom now!

Wieder ein Schritt.
Diesmal ein großer!
Neue Website, neues Logo, neue Mission.

Mit Ausgabe #6 kommt eine große Veränderung. Wir haben uns entschieden, noch einmal über die Grundfesten unseren Magazin nachzudenken und sind zum Ergebnis gekommen: Da geht noch was. Aber was hat uns gestört? Das Problem des Schraubermagazins war die Beschränkung, die der Begriff mit sich bringt. Erstmal gibt es natürlich nicht nur Schrauber, sondern auch Schrauberinnen, aber die Debatte wollen wir gar nicht groß in den Fokus setzen. Viel größer war unser Verlangen, dazu ein Gefühl zu formulieren, dass uns auf unserem Schaffensweg begleitet. Denn es geht eindeutig nicht nur um Motorräder. Unsere Interviews starten vor Ort oft erstmal mit einem Bierchen und enden mit einer lockeren Atmosphäre, in der wir über alles sprechen. Aus diesem Wortsumpf filtern wir am Ende des Tages eine Story heraus und können so ein authentisches Bild des Erlebten aufbereiten. Je nach Ort, Tag und Person fallen diese etwas anders aus. Teils mit starkem Fokus auf technischen Details, teils mehr über die Person und wie sie lebt. In jedem Fall endet das Gespräch bzw. ein großer Teil des Interviews in der Garage. Dort treiben wir und ihr die Motorradkultur weiter. Umso mehr wir auf diesem Gedanken herumgekaut haben, ist uns aufgefallen – wir sind ein Kulturmagazin. Nicht für die Gutverdiener mit Theaterdauerkarte – das ist eine ganz andere Kultur. Bei uns gibt es Pack-an-Jungs und -Mädels, die Alteisen aufpolieren und es gibt eine Hommage an die Designer der meist älteren Maschinen, die diese zurück auf die Straße bringen.

Wir sind keine Genre-Nazis, haben aber unsere Präferenzen – klar. Also zeigt uns eure Maschinen und lebt mit uns die Garagenkultur.

 


Du willst mehr von uns sehen?
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/oilfinger_magazin/
Oder Facebook: https://www.facebook.com/oilfingermgzn


Check out our Shop!