Asphalt Freude – Meat and Greet

Unter Klassikern

Heute mal raus aus Köln... denn Tristan von "Asphalt Freude" in Hürth hat zu Fleisch, Flaschenbier und fahrbaren Untersätzen eingeladen.

Geschnackt haben wir bislang nur über WhatsApp, daher hatte ich um so mehr Bock auf das erste Kennenlernen. Ab auf die Landstraße, raus aus Köln und mit der DR auf den Weg zu den Gleichgesinnten. Unscheinbar in einer Halle eines alten Gehöfts liegt Tristans Werkstatt, umgeben von weiteren Hallen, geführt vom gleichen Schlag Mensch - Schrauber und Macher! 4-rädrige Kfz, vor allem ältere, klassische Fahrzeuge, bevorzugt aus Deutschland, England und den USA stehen im Hof verteilt. Doch auch eine alte BMW K100, 'ne Ducati und die ein oder andere Vespa hat Tristan auf Lager. Der Großteil der Autos gehört Freunden und Kunden von Tristan. Das ein oder andere war für Reparatur und Restauration zeitweise auch schon einmal länger Gast in seinen Hallen.

In dieser Werkstatt spricht man eher von Freunden als Kunden - die Leidenschaft für Fahrzeuge verbindet. Grade momentan ist es eine gerngesehene Abwechslung unter Petrolheads zu kommen und die Passion fürs Schrauben und die Garagenkultur hautnah zu erleben. Seien wir mal ehrlich... bei Bier und BBQ konnte ich den Samstag bei den Asphalt Freunden wundervoll ausklingen lassen und schicke Tristan ein fettes DANKE für die Einladung.

Ohne weiteres Geschwafel nun ein paar Eindrücke vom Meat and Greet!

Cheers, Rick









Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.